Ein Service von Siegrist SystemLösungen

News

 

29.6.2017 - IPv6Tech.ch wieder Online

Nach gröberen Umbauarbeiten an der Serverlandschaft hat nun auch dieser Server wieder den Betrieb aufnehmen können.
Aber nicht nur das war das Problem für den längeren Unterbruch.
Ich musste mir überlegen, und hatte wirklich keine Lust darauf, wie ich mit den automatisierten Abfragen einiger IDIOTEN umgehen soll, die damit diesen Service missbraucht haben.
Ein Gedanke war die Einführung von Captchas. Da ich diese selber nicht mag, und es mich jedesmal, wenn ich Buchstaben nicht entziffern konnte oder Schilder um Schilder anklicken musste, genervt und an eben diese Idioten erinnert hat, hab ich mich für ein Filtersystem auf dem Server entschieden.
Wahrscheinlich ist es noch nicht ganz perfekt, aber es ist grossenteils selbstlernend konzipiert und ich hoffe, dass es über kurz oder lang zufriedenstellend funktioniert, so dass diejenigen unter Euch, die den Dienst einfach nur so nutzen wollen wie er eigentlich mal gedacht war, das auch weiter ungehindert machen können.

 

18.8.2015 - Neuimplementation 'connected via' Image

Diverse Benutzer haben mich darauf aufmeksam gemacht, dass manchmal das Image 'connected via', IPv4 anzeigt, die Adresse unter 'Ihre IP ist' aber eine IPv6 Adresse ist; oder auch umgekehrt.
Das Problem kam daher, dass die IP-Adresse vom Server IPv6Tech.ch ermittelt wurde, das Image aber ein externer Link auf ipv6-test.com war.
Bei Dualstack Systemen kann es nun vorkommen, dass für den einen Link eine v6-Route gewählt wird, für den anderen eine v4-Route.

Die Funktionalität zum ermitteln des entsprechenden Images, sowie das Image selber, ist nun auf IPv6Tech.ch neu implementiert worden, so dass in Zukunft Einstimmigkeit herrschen sollte ;)

 

8.10.2015 - 2. Korrektur 'connected via' Image

Trotzdem das Image auf dem selben Host wie die Website liegt bestanden die Probleme weiter.
Das deutet doch schwer darauf hin, dass die Ursache im Browser liegt. Dieser erhält bei einer Namensauflösung vom Resolver einen A und einen AAAA Record. Welche Adresse der Browser dann verwendet wird ist wohl zufällig, vielleicht. Ich weiss es nicht.
Eine weitere Ursache könnte der Cache auf dem Client sein. Muss z.B eine Unterseite neu aufgelöst werden, kann es sein, dass ser Resolver das macht, das Image aber aus dem Cache liefert. Auch nicht gut.
Es scheint also, dass, solange es IPv4/v6 Dualstack gibt, diese Inkonsistenzen naturgemäss bestehen.

Es wurde nun so umgesetzt, dass das Image anhand der IP-Adresse geliefert wird. Damit herrscht nun Uebereinstimmung.
Erledigt.

 

ipversion test

Ihre IP ist:
[54.80.137.168]

IPv6 Besucher: 46596
IPv4 Besucher: 163208


IPv6 Certification Badge for psiegrist



Ein Cisco Switch Management Tool



Ein Cisco Configuration Backup Tool

1